mitfahrPost

2014

Projektbeschreibung

Semesterarbeit im Fach ‚Interface Design‘
Fachhoschule Salzburg
MultiMediaArt – Master

 

Dieses Projekt ist eine Konzeptarbeit und verfolgt die Idee, den regulären Postdienst mit einer Online-Mitfahrzentrale zu verbinden. Auf einer Onlineplattform können Personen bestimmte Fahrten eintragen, die sie geplant haben. Dadurch bieten sie an, Post auf dieser Strecke zu empfangen und auszuliefern. Gleichzeitig können andere Personen angeben, wo sie Post abgeben wollen und wo diese in Empfang genommen wird. Die Onlineplattform findet automatisch den nächsten Fahrer, der diese zwei Punkte anfahren wird. Der Fahrer kann dann von der Person, die ihre Post verschicken will, über die Onlineplattform kontaktiert werden, um einen genauen Treffpunkt, Lieferort und Preis auszuhandeln. Durch einen Haftungs- bzw. Liefervertrag wird die Verantwortung des Inhaltes dem Sender übertragen. Für den Transport haftet der Fahrer.

 

Vorteile

Durch dieses Konzept kann das Transportwesen revolutioniert werden. Ein Fahrer könnte nicht nur Geld für seine Fahrt verdienen, sondern verringert gleichzeitig seinen ökologischen Fußabdruck. Über weite Strecken wäre Post viel schneller zu verschicken, da es keine Umwege über verschiedene Packstationen nehmen muss. Post wäre somit auch kein anonymes Instrument des Transportes mehr, sondern könnte durch die Kommunikation Menschen miteinander verbinden.

Skizzen und Layouts